accessBlog

Aktuelles zum Thema Barrierefreies Webdesign.

01 Sep 2009

Opera

Opera 10 ist ab sofort ohne ›beta‹ und ›release candidate‹ dahinter als fertige Version erhältlich (Download, alternativ per FTP, Packungsbeilage). In der neuen Version ist die WAI-ARIA-Unterstützung ausgebaut worden; viele Neuerungen gab es auch im Bereich CSS – allerdings nur bis zur Version 2.1 (inklusive der HSL- und RGB-Farbräume mit Alpha-Transparenz und Web-Fonts mit @font-face); weitergehende Dinge aus CSS 3 wie das CSS-Column-Modul oder multiple Hintergrund- und Rand-Bilder sind offenbar noch nicht implementiert. Was sonst noch alles neu ist erklärt Chris Mills in der Opera Developer Community: »The Opera 10 experience«, oder im YouTube-Video »Opera 10 Reviewer's Guide«.

JAWS

Eine Nummer weiter ist ab sofort auch der Screenreader JAWS, von dem eine öffentliche Beta der Version 11 bereitsteht (Download, Packungsbeilage). Auch hier hat sich einiges im Bereich der Zugänglichkeit von Web-Applikationen getan – so werden in der neuesten Version ARIA Drag & Drop sowie ARIA Live Regions unterstützt.

0 Kommentare zu diesem Beitrag

Bisher gab es keine Kommentare – Starten Sie eine Diskussion, indem Sie das Formular nutzen …