accessBlog

Aktuelles zum Thema Barrierefreies Webdesign.

Eigentlich sollte man denken, daß dieses Thema nun durch sei, da sämtliche aktuellen Browser ab Werk unerwünschte Popups blockieren können. Bis ein findiger Tüftler herausgefunden hat, daß man diese Blockade umgehen kann, indem man die Fenster einfach aus einem Flash-Film heraus öffnet – und sämtliche Browser fallen darauf rein.

Für Firefox gibt es eine neue Erweiterung, die sämtliche Popups unterdrückt – die aus Flash-Filmen, aber leider auch solche, die der Benutzer ganz bewusst ausgelöst hat: »Say goodbye (again) to pop-ups!«

Nutzer mit handwerklichem Talent können auch kurzerhand about:config ins Adressfeld eintippen und bei disable_from_plugins den Wert 2 eintragen, der Effekt ist derselbe. Wo wir gerade bei dem Thema sind: ein Artikel von Nigel McFarlane beschäftigt sich mit den vielfältigen Einstellungen der Gecko-basierten Browser: »Ten Mysteries of about:config«.